Deutsche Schwimmakademie

FAQ

Mermaid - kurse

Wie alt muss mein Kind sein?
Eine wirkliche Altersbegrenzung gibt es nicht. Viel wichtiger als das Alter sind die Schwimmfähigkeiten. Ein sicherer Umgang mit dem Element Wasser sollte gegeben sein.

Warum kosten die Kurse in anderen Städten unterschiedlich viel?
Dies liegt an den Grundkosten die wir haben, um den Kurs anbieten zu können. Da wir generell aber im nationalen Vergleich sehr günstig sind sollte das nicht das Problem darstellen.

Schwimmkurse

Von Wann bis wann gehen Ihre Schwimmkurse?
Unsere Kurse beginnen in der Regel nach den Weihnachts, Oster und Sommerferien. Je nach Ferienplan des Bundeslandes Hessen sind dies zwischen 12 und 15 Wochen bis zu den Ferien die den nächsten Abschnitt begrenzen. In dieser Zeit sind 10 Stunden reguläre Trainingszeit und eine Karrenz falls es krankheitsbedingt zu Ausfällen kam.

Lernt mein Kind in dieser Zeit garantiert Schwimmen?
Wir empfehlen allen Kindern, sich vor Kursbeginn bei uns vorzustellen und auf Wassergewöhnung hin testen zu lassen. Wenn diese als abgeschlossen gilt erlangen die Kinder in 10 Wochen fast immer das Seepferdchen. Eine Garantie kann hierbei jedoch nicht übernommen werden.

Was, wenn mein Kind es in den 10 Wochen nicht schafft?
Wir begleiten, die Kinder von der ersten Stunde an und erstellen bereits spätestens nach der 3. Stunde eine Prognose. Diese beinhaltet auch, welche Übungen absolviert werden müssen um einen erfolgreichen Abschluß zu ermöglichen. Sollte ein Wechsel in die "Wassergewöhnung" unumgänglich sein werden wir auch dies mitteilen. Am Ende eines Schwimmkurses wird individuell entschieden, wie sehr die Beteiligten an der Zielerreichung mitgewirkt haben und ggf eine Kulanzregelung für den Folgekurs gefunden.

Wieso arbeiten manche Trainer nicht mit meinem Kind?
Um die Kinder bestmöglich zu betreuen und dort "abzuholen, wo sie gerade stehen" ist es nötig, die Gruppe in Kleingruppen aufzuteilen. Hierbei bilden wir in der Regel eine Gruppe Wassergewöhnung, eine für den regulären Schwimmkurs und eine Aufbaukursgruppe. In der Regel bilden wir in jedem Kurs 2 solcher Gruppen. Je nachdem, was die Kinder benötigen

Mein Kind möchte aber lieber zu diesem Trainer
Selbstverständlich gehen wir auf persönliche Präferenzen ein. Wir geben zwar Empfehlungen ab, welche Vorgehensweise für die Zielerreichung die sinnvollste ist, jedoch ist der Eltern oder Kinderwunsch hier immer primär. Voraussetzung ist jedoch, dass dieser Wunsch auch erfüllbar ist.